Im Notfall Schrift minusSchrift normalSchrift plus
Schmetterling

Sprechstunde für vorgeburtliche Beratung

Hilfe bei Sorgen in der Schwangerschaft

Bei Ihnen wurde eine Schwangerschaftskomplikation festgestellt. Jetzt gilt es, gut informiert die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Erster Ansprechpartner hierfür ist Ihr betreuender Frauenarzt oder ein Pränatalmediziner, um Diagnosen zu sichern und Ihnen die weiteren Wege aufzuzeigen.

Gerne bieten wir Ihnen an, sich auch aus kinderärztlicher Sicht beraten zu lassen:

  • Was bedeutet ein auffälliger Befund für mein Kind?
  • Wie wird der Weg meines Kindes sein?
  • Welche Chancen können wir ergreifen, welche Risiken bestehen?

Vereinbaren Sie in unserer vorgeburtlichen Sprechstunde einen Beratungstermin unter
Tel.: 0851/7205-151.

Besprechen Sie mit uns Ihre Sorgen, stellen Sie uns Ihre Fragen und lernen Sie uns und unsere Therapiemöglichkeiten kennen.
Dieses Angebot ist für Sie kostenlos. Die Beratung kann auch anonym erfolgen.

Informationen zu einer gesunden Schwangerschaft finden Sie auch in der Broschüre "Gesund schwanger" der EFCNI (European Foundation for the care of the newborn infant). 

Programm PAula®

Weil eine gute Begleitung beim Start entscheidend sein kann, bieten die Kinderklinik Dritter Orden Passau und die AOK Bayern seit dem 1. April 2017 im Rahmen des Kooperationsprojektes PAula® ein besonderes Beratungs- und Unterstützungsangebot für Frauen mit Problemen in der Schwangerschaft und Eltern von kranken Neu- und Frühgeborenen.

Wie PAula® hilft und wie auch Sie am Programm teilnehmen können, erfahren Sie hier.