Im Notfall Schrift minusSchrift normalSchrift plus
Schmetterling

Fest im Blick

Babywatch - immer ganz nah dran

Im Rahmen der familienzentrierten Versorgung hat die Kinderklinik Passau einen speziellen Service für Eltern eingerichtet: Babywatch erlaubt es den Eltern von zu Hause aus ihr zu Frühgeborenes oder krankes Neugeborenes virtuell besuchen zu können.

Dazu befinden sich auf der Frühchen-Station der Kinderklinik Passau Kameras an den Bettchen. Babywatch ermöglicht es den Eltern, ihr Kind häufiger zu sehen, als dies in der intensivmedizinischen Betreuung sonst möglich ist, selbst wenn Eltern oder Geschwister einen Infekt haben und das Baby nicht besuchen dürfen.

Mittels eines datensicheren Softwaresystems können Eltern Video-Bilddaten ihres Kindes sowie bestimmte Messdaten, wie Körpergewicht und Größe im Livestream erhalten.

Zum Wohle des Kindes und der Eltern

Eine besondere Serviceleistung, die dem Wohle des Kindes und gleichermaßen den Eltern in besonderer Weise dient. Es vermindert den räumlichen Abstand des Neugeborenen und integriert das Frühchen von Anfang an in die Familie. Nicht nur Mutter und Vater, auch Geschwisterkinder und Großeltern, können mit dem Baby Kontakt aufnehmen und die Entwicklung beobachten. In unserer Region, mit teilweise großen Entfernungen, ein wichtiger Meilenstein.

Haben Sie bereits Benutzername und Passwort erhalten, dann loggen Sie sich bitte hier ein, um Ihr Kind zu besuchen: https://kinderklinikpassau.bfg-kray.de/secure/login.

Bericht über Babywatch in der Kinderklinik Dritter Orden Passau
Bayerischer Rundfunk, Abendschau, 06.12.2012