Im Notfall Schrift minusSchrift normalSchrift plus
Schmetterling
Logopädie - Kinderklinik Dritter Orden Passau

Logopädie

In der Logopädie beschäftigen wir uns mit der Diagnose, Beratung und Therapie von Kindern mit Störungen und Beeinträchtigungen der Mundfunktion, des Hörens und der Hörverarbeitung, der Stimme, der Sprache und des Sprechens, des Schluckens und der Nahrungsaufnahme.

Patientengruppe

Es werden sowohl Säuglinge und Kleinkinder, als auch Kinder und Jugendliche durch unsere Abteilung betreut und natürlich auch deren Eltern entsprechend beraten und unterstützt.

Sprachentwicklungsstörung: Diagnostik und Behandlung


Ambulante Behandlung im SPZ

In Absprache mit den betreuenden Ärzten, Psychologen und anderen therapeutischen Bereichen werden der Sprachentwicklungsstand und die begleitenden motorischen Funktionen ermittelt.

Ein gut ausgestattetes Audiometriezimmer mit Freifeldanlage und Spieltisch gibt uns zusätzlich die Möglichkeit, spielerisch eine Hörstörung auszuschließen. Ergibt sich dabei der Verdacht auf eine Hörstörung, verweisen wir unsere Patienten an einen Facharzt weiter.

Nach Ermittlung des Therapiebedarfs bieten wir unseren SPZ-Patienten eine den individuellen Bedürfnissen entsprechende Therapie in Einzelbetreuung oder in Kleingruppen – außerdem können Sie in folgenden sonderpädagogischen Förderzentren betreut werden:

  • Hans-Bayerlein-Schule (Passau)
  • Franz-Xaver-Eggerdorfer-Schule (Vilshofen)
  • Anne-Frank-Schule (Pocking) 
  • Michael-Atzesberger-Schule (Hauzenberg)

Ein weiterer Schwerpunkt ist die unterstützte Kommunikation mit Gebärden oder technischen Hilfsmitteln

Stationäre Behandlung

Wir behandeln regelmäßig auch Patienten der psychosomatischen Einheit, überprüfen den Sprachentwicklungsstand und bieten Therapie an.

Auf allen Stationen werden wir tätig zur Diagnostik und Therapie bei Ess- und Schluckstörungen und Sprachentwicklungsstörungen.

Es finden interdisziplinäre logopädisch-ergotherapeutische Einzel- und Gruppentherapien statt. Eine orofaziale Sprechstunde wird gemeinsam mit der Physiotherapie angeboten, ebenso unsere Eltern-Kind-Gebärdengruppe „sprechende Hände“.

Weitere Angebote

  • Frühe Sprachtherapie nach Zollinger
  • Myofunktionelle Therapie
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie
  • Elternberatung zur frühen Sprachförderung bei Late Talkern 
  • Stotter- und Poltertherapie
  • Reminder – Gedächtnistraining
  • Therapie von Stimmstörungen
  • Unterstützte Kommunikation z.B. durch Gebärden oder Hilfsmittel
  • Talkertraining
  • Elternberatung bei Mehrsprachigkeit

Erfahren Sie mehr über unsere speziellen Angebote:

Interdisziplinäre orofaziale Sprechstunde

Eltern-Kind-Gebärdengruppe "Sprechende Hände"