Im Notfall Schrift minusSchrift normalSchrift plus
Schmetterling
Weiterbildung - Kinderklinik Passau

Fort- und Weiterbildung an der Kinderklinik Dritter Orden Passau

Gemäß unseren Führungsgrundsätzen fördern wir die fachliche Weiterentwicklung und Qualifizierung unserer Mitarbeiter.

In unserem Haus können Sie die volle Weiterbildung zum Kinder- und Jugendarzt (Prof. Dr. Matthias Keller) absolvieren.
Darüber hinaus besteht die volle Weiterbildungsermächtigung zum Neonatologen (Prof. Dr. Matthias Keller) und zum Neuropädiater (Ltd. Arzt Dr. Schropp) sowie 12 Monate in der Weiterbildung Schlafmedizin (Dr. Christoph Schmidtlein) der Bayerischen Landesärztekammer.

Weiterbildung in der Früh- und Neugeborenen-Intensivmedizin

Als Perinatalzentrum Level 1 bildet die Kinderklinik Dritter Orden Passau sowohl Ärzte als auch Schwestern in Früh- und Neugeborenen-Intensivmedizin aus.

So stellt die Früh- und Neugeborenen-Intensivmedizin einen wichtigen Abschnitt in der Facharztausbildung zum Kinder- und Jugendarzt dar. Darüber hinaus ist es möglich, in unserem Haus die zusätzliche Weiterbildung zum Neonatologen (Früh- und Neugeborenen-Intensivarzt) zu absolvieren.

Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen können in Kooperation mit den Universitäten Regensburg und Erlangen bzw. dem DonauIsar Klinikum Deggendorf die Prüfung zur Fachkraft für pädiatrische Intensivmedizin ablegen.

Durch die ständige Weiterbildung unseres Personals erhöhen wir damit die Qualität der Versorgung unserer kleinen Patienten.

Passauer Pädiatriepflegetag

Diese Veranstaltung mit langjähriger Tradition findet jährlich im September statt. Vorträge zu pflegerischen, medizinischen und berufspolitischen Themen sowie vertiefende Workshops ermöglichen einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der neonatologischen und pädiatrischen Versorgung.

Passauer Akademie für Pädiatrische Fortbildungen

Die Fortbildung von eigenen Mitarbeitern der Kinderklinik Dritter Orden Passau ist ein wesentlicher Bestandteil zur notwendigen ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Qualitätssicherung.

Die Sicherstellung regelmäßiger Fortbildungen ist daher im unternehmerischen Interesse der Kinderklinik Dritter Orden Passau.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München und Regionalversorger im Bereich der Kinder – und Jugendmedizin sieht sich die Kinderklinik Dritter Orden Passau zusätzlich in der Verantwortung interdisziplinäre und  interprofessionelle Fortbildungen für externe Partner zu koordinieren und  zu veranstalten.

Zu diesem Zweck hat die Kinderklinik Dritter Orden Passau die Passauer Akademie für pädiatrische Fortbildungen (PAPF) gegründet. Neben der exzellenten Vermittlung von Wissen über zeitgemäße diagnostische, pflegerische und therapeutische Verfahren bietet die Passauer Akademie für pädiatrische Fortbildungen ein Forum zum fachlichen Austausch und Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen der beteiligten Disziplinen und Berufsgruppen in der regionalen pädiatrischen Versorgungsstruktur.